Aus dem Bezirksbeirat

v.l. Emmerich Martin, Claus Wichmann, Doris Metzger, Jaswinder Rath

Im November hatte der neue Bezirksbeirat seine erst Sitzung.

Unsere Fraktion ist mit Claus Wichmann, Emmerich Martin, Doris Metzer und Jaswinder Pal Rath weiterhin die stärkste Fraktion.

Zur Abstimmung standen zwei Bebauungspläne:

Industrie- und Gewerbegebiet Kurpfalzring

Mit dem Bebauungsplan soll das Gewerbegebiet westlich des Kurpfalzring, zwischen Eppelheimer Straße und Friedrich-Schott-Straße dauerhaft als Industrie- und Gewerbegebiet gesichert werden. Mögliche Einschränkungen für die Entwicklung der Unternehmen sollen so verhindert werden.

Stadtwerkegelände an der Eppelheimer Straße.

Teile des Stadtwerkegeländes sollen durch den Bebauungsplan neu geordnet werden. Das Gebiet des Holzheizkraftwerkes, des Gaskraftwerkes und des Wärmespeichers wird in einen Energiepark umgewandelt. Für die weiteren Flächen sind gewerbliche und öffentliche Nutzungen, wie ein Restaurant auf dem Wärmespeicher und ein Parkhaus, vorgesehen.

Der Bezirksbeirat stimmte beiden Bebauungsplänen zu.

Unter Verschiedenes beantragten wir die Bus- und Straßenbahn-Fahrgastunterstände im Pfaffengrund, wo nicht vorhanden, mit seitlichen Wetterschutz zu versehen, da bei windigen Wetter kein Schutz vor Regen vorhanden ist.

Wenn Sie Anliegen oder Wünsche zu Pfaffengrunder Themen haben, so wenden Sie sich bitte hierfür an unsere Bezirksbeiräte/in. Wir stehen Ihnen gerne für ihre Anregungen und Fragen zur Verfügung.

Termine