Programm für Pfaffengrund

Lebendig bleiben. Über Generationen. Das geht.

Unser Pfaffengrund. Noch lebenswerter. Das geht.

Eine gute Politik gestaltet Ihr Umfeld im Pfaffengrund. Setzen Sie deshalb auf die Menschen der SPD: Sie engagieren sich achtsam für mehr Lebensqualität. Für alle. Für Sie. 

Das wollen wir für uns alle erreichen

Naturnahen Charakter erhalten – Erholung und Frischluft sichern

Kein Betriebshof auf dem Gelände des ehemaligen US-Flughafens! Hier soll ein Stadtpark entstehen, mit See, Grillplätzen und Sportanlagen. So haben wir Erholung und Begegnung direkt vor der Haustür. Das geht.

Vereine – zusammen kommen, zusammen leben

In unserem Stadtteil leben von je her Jung und Alt zusammen, Alteingesessene und neu Zugezogene. Alle sollen mitwirken und sich einbringen können, damit unser Stadtteil lebendig bleibt. Daher wollen wir unsere Vereinslandschaft weiter entwickeln. Unsere älteren Mitbürger sollen ihren Lebensabend genießen können, Familien gestärkt und Mitbürger in Problemlagen auf Hilfsangebote zurückgreifen können. Das geht.  

Spielplätze – attraktiver gestalten

Wir setzen uns dafür ein, dass alle Spielplätze im Stadtteil attraktiv gestaltet werden. Das geht.

Das haben wir erreicht: Spielfläche Im Frühlingsweg ist attraktiver geworden. Die Spielfläche Im Buschgewann sowie Krähenweg und in der Oberen Rödt haben wir bereits aufgefrischt. Das war nur der Anfang.

KiTas – ausreichend und bezahlbar

Viele junge Familien ziehen zu uns in den Pfaffengrund und wir brauchen Plätze für die Kinderbetreuung, die bezahlbar sind – wie in unserem Wahlprogramm für Heidelberg gefordert. Daher unterstützen wir auch die Initiative der SPD in Land und Bund, die dafür sorgen soll, dass die Gebühren abgeschafft werden. Das geht.

Verkehr – vernünftiger gestalten 

Wir wollen, dass der Pfaffengrund eine vernünftige Straßen- und Verkehrsinfrastruktur bekommt:  

  • Mehr Stellplätze für Fahrrad und PKW am S-Bahnhof Pfaffengrund/Wieblingen
  • Lückenschluss des Radwegs Diebsweg Richtung Eppelheimer Straße
  • Sanierung des Baumschulenwegs – inklusive Fahrradweg
  • Sanierung unseres „Rentnerwegs“ zu einem attraktiven Fuß- und Radweg.
  • Einen 10-Minuten-Takt für unseren Linienbus 34.
  • Straßenbahnlinie 22 muss verspätungsfrei funktionieren.
  • Takterweiterung der Linie 22E zu einer direkten Verbindung ins Neuenheimer Feld für Beschäftige und Patienten zu den Stoßzeiten

Das haben wir erreicht: Die Sanierung Im Entenlach, Kranichweg und der Eppelheimer Straße waren der Anfang. Lassen Sie uns weiter machen. 

Wohnen – bezahlbar und gemütlich

100 Jahre Pfaffengrund sind geprägt von genossenschaftlichem Wohnen. Durch die Änderung des Bebauungsplans sowie dem Handlungsprogramm Wohnen wollen wir bezahlbaren Wohnraum schaffen. Wir wollen, dass unser städtisches Wohnungsunternehmen ihren Anteil am Heidelberger Wohnungsmarkt auf 30% erhöht. Preiswerte Mieten. Das geht. 

Schnelles Internet – längst überfällig

Auch im Pfaffengrund brauchen wir schnelles Internet. Das geht.

Mit Leidenschaft: SPD ist DIE Pfaffengrund-Partei 

Der Pfaffengrund ist seit fast 100 Jahren ein stets lebens- und liebenswerter Stadtteil. Ein Stadtteil, in dem Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten von Beginn an Verantwortung übernehmen und das auch weiterhin tun wollen.

Wir brauchen am 26. Mai bei der Kommunalwahl als kleiner Stadtteil eine hohe Wahlbeteiligung und ihre Stimmen für die SPD – damit der Pfaffengrund im Rathaus wieder eine starke Stimme hat.